Natron, Natriumhydrogencarbonat 1kg

5,50 inkl. USt.

Das Natriumhydrogencarbonat (NaHCO3) im Detail:

Lebensmittelqualität, dermatologisch getestet. Wird nach der DIN EN ISO 9001:2008 hergestellt und auch je Charge auf Schadstoffe, Bakterien und Verunreinigungen geprüft.
Natriumhydrogencarbonat ist in reiner Form sowohl koscher als auch halal und zur Herstellung von biologischen Produkten geeignet. Zudem ist es von Natur aus frei von Gentechnik, Gluten, Lactose und Fructose.

  • Gehalt: 99,0 – 100,5 %
  • Trockenverlust: < 0,25 %
  • Carbonat als Na2CO3: < 1 %
  • Sulfat: < 150 ppm
  • Calcium: < 100 ppm
  • Eisengehalt: < 20 ppm

Verpackt in Zuckerrohrbeuteln.


Beschreibung

Universell einsetzbares Produkt für viele Verwendungszwecke

Natron ist bereits seit vielen Jahren ein bewährtes Mittel für Haushalt, Reinigung und Küche. In dieser Kategorie finden Sie es in lebensmittelgerechter Qualität und in vielen Packungsgrößen, die sich für Privathaushalte und gewerbliche Kunden gleichermaßen eignen. Möchten Sie Gemüse schneller kochen, Wasser enthärten oder Muffins und andere Backwaren herstellen? Für jeden Anlass ist Natron das richtige Hilfsmittel.

Ein perfektes Produkt zum Reinigen und Pflegen

Natron ist einfach ein Wundermittel wenn man so möchte. Sie können Sie damit die Zähne putzen, eine Mundspülung herstellen oder auch ein Tockenshampoo. Aber damit noch nicht genug, es ist auch ein ganz natürlicher Weichspüler, der für strahlend weiße Wäsche sorgt. Ebenso eignet sich es perfekt zur Teppichreinigung. Einfach das Natronpulver auf die zu reinigende Stelle streuen und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag saugen nur noch gründlich absaugen. So gibt es noch einige tolle Haushaltsrezepte.

Die vielfältigen Anwendungsbereiche

Natron im Haushalt

  • als Badezusatz
  • als Back-Triebmittel für original Muffins, Backpulver
  • zum Enthärten von Wasser (beispielsweise um Tee oder Kaffee zu kochen)
  • als Mittel zum Entfernen verkrusteter Speisereste
  • (Die Kruste auf dem Topfboden mit Natron überpudern, das Ganze über Nacht stehen lassen und am folgenden Morgen mit einer Tasse Wasser aufkochen, so lösen sich selbst sehr hartnäckige Verkrustungen, geeignet für Edelstahl- und Emailletöpfe, Thermoskannen, Teekannen, Blumenvasen) Natron ist aber kein Entkalker, verwenden Sie hierfür purux Swiss turbo auf Basis Amidosufonsäure
  • Eine Prise Natron im Kochwasser lässt Erbsen, Linsen und Bohnen schneller weich werden und nimmt verschiedenen Kohlsorten die blähende Wirkung.
  • Als Beigabe zum fertigen Käsefondue macht es dieses leichter bekömmlich und luftig.
  • Neutralisierung von Gerüchen wie Abflussrohre, muffige Schuhe, Kühlschrank, Katzentoilette, Kleintierkäfige
  • Überschüssige Säure in Lebensmitteln wird durch Natron neutralisiert oder abgeschwächt. Dies ist etwa bei der Zubereitung von Konfitüren aus sehr sauren Früchten (Sanddorn oder Rhabarber) von Bedeutung, da diese so einen milderen Geschmack erhalten und daher auch weniger Zucker verwendet werden muss. Auch zu einer Speise versehentlich übermäßig zugesetzter Essig oder Zitronensaft kann durch Natron neutralisiert werden.
  • Bei der Zugabe von Natriumhydrogencarbonat werden aus hartem Wasser Calcium- und Magnesiumionen als Carbonate ausgefällt. Das weichere Wasser kann man dann nach Bodensatzbildung durch Abgießen, oder bereits vorher durch Filtrieren, von den Carbonaten trennen.
  • In Spielzeugraketen dient es zusammen mit Essig als Treibstoff

Natron im Schwimmbad

  • Als pH Wert heber bei Verwendung von Brunnenwasser oder versehentlicher Überdosierung von PH Senker

Meerwasseraquaristik – Natriumhydrogencarbonat

  • Erhöhung der Pufferkapazität zur Verhinderung eines Säuresturzes.
  • Als Balling Salz in der Meerwasser-Aquaristik

 

sonstige Verwendung von Natron

  • Absorptionsmittel für saure Abgasbestandteile (SOx, Cl) in Rauchgasreinigungsanlagen (Bicar-Verfahren)
  • Historisch zur Dehydratisierung von Leichen (Mumifizierung)
  • Bestandteil von Feuerlöschpulvern

aus rechtlichen Gründen nicht freigegebene Anwendungen:

Landwirtschaft / Garten

  • als Mittel gegen Pilzerkrankungen wie Mehltau oder Graufäule.
  • als Mittel gegen Ameisen ( biologische Vertreibung von Ameisen)

Medizin / Kosmetik

  • zum Zähneputzen (Natron bzw. baking soda ist wegen seines abrasiven Effekts in vielen Zahnpasten enthalten, vor allem in Ländern wie den USA)
  • Als Mittel gegen Sodbrennen wegen der Neutralisationswirkung, NaHCO3 ist in vielen Produkten gegen Sodbrennen und säurebedingte Magenprobleme enthalten. Beispielsweise besteht das Bullrich-Salz zu 100% aus Natriumhydrogencarbonat.
  • Bei Diabetikern zur Neutralisierung saurer Stoffwechselprodukte
  • Als Antidot bei Vergiftungen durch Barbiturate, Salicylate und Trizyklische Antidepressiva
  • als Deo-Ersatz und bei Schweißfüßen als Fußbad anwendbar
  • Trägt man einen Brei aus Natron und Wasser auf einen Insektenstich auf, vermindern sich Juckreiz und Schwellung schnell
  • Bei starkem Sonnenbrand tränkt man ein T-Shirt in Natron-Wasser und zieht es nass über. Hervorragende schnelle und schmerzlindernde Wirkung.
  • als Badezusatz bei Ekzemen, Übersäuerung der Haut
  • als Peeling bei Akne
  • zur Behandlung von Fußpilz

Quelle: Wikipedia