Weihrauch Info

Weihrauch ist eine der spannendsten Pflanzenrohstoffe, die uns persönlich je begegnet sind!
Daher, und weil die kulturellen Anwendungen so breit gefächert sind, möchten wir dieser Pflanze und ihrem Harz eine eigene Seite widmen.

Definition

Als Weihrauch wird das rohe, unbehandelte Harz von den Bäumen der Boswellia Familie bezeichnet. Andere Namen sind Olibanum, Oliban, Heiliger Rauch, Gummi boswellia.

In vorchristlicher Zeit wurden in Mitteleuropa auch andere Baumharze als Weihrauch bezeichnet, vor allem Kiefern- und Tannenharz.

Weihrauch in der modernen Medizin

Bis Anfang des 19ten Jahrunderts war Weihrauch auch Bestandteil des deutschen Arzneibuches, jetzt kehrt er langsam wieder in die westliche Medizin zurück. In anderen Kulturen wie der afrikanischen, arabischen und indischen ist Weihrauch ohne Unterbrechung ein wichtiger Bestandteil der Naturheilkunde-Traditionen.

Auf dieser Seite findet man viele Original-Studien zum Thema Weihrauch in der Medizin, leider wenig auf Deutsch:

www.boswellia.org

Eine der neuste Studie über die Wirkweise von Weihrauch stammt von der Universtität Jena (USA). Die Erkenntnisse über die entzündungshemmenden Funktionen sind erstaunlich!

Deutscher Forschungsartikel