FILTER-IT Keramikfilter

Sonderpreis €19,90
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Besserer Zug, frischerer Geschmack, kein Müll!

Jedes Stück ist handgemacht, somit ergeben sich minimale Unterschiede in Länge und Durchmesser.

Farben & Motive variieren, erhältlich als Einzelstücke oder in einer eleganten 3er-Metallbox.

DM: 5-8 mm

In der weißen Metallbox befinden sich 3 Stück Keramikfilter in unterschiedlichen Farben und ungefähr gleicher Größe.
In der schwarzen Metallbox sind 3 Stück Keramikfilter mit grüner Glasur und unterschiedlichen Größen.

 

Simple Verwendung: Keramikfilter einfach statt einem normalen Papier-, Aktivkohle-, oder Chilter-Filter in das Zigarettenpapier mit einrollen, fertig.

Diese geniale Erfindung des Rauchens kommt von dem berühmten Chillum-Designer Kaio aus Italien. Er hatte die Idee, die Jahrtausende alte indische Tradition des Chillum-Rauchens in Miniaturform für selbst Gedrehtes, umzusetzen. Auch bei vielen anderen Völkern bilden simple Rauchgeräte aus Ton die Grundlage für jegliche Rauch-Kultur.

Einerseits elegant & stilvoll, aber auch der Rauchgenuss wird definitiv gesteigert. Durch die spezielle hitzeresistente Keramik wird der Rauch gekühlt und ebenso gefiltert, ohne das originale Geschmackserlebnis zu verfälschen. Auf der richtigen Temperatur gebrannt, wird Feuchtigkeit von Ton gut aufgenommen, in die Poren eingesaugt sozusagen. In diesem Fall sind das Teer und andere Rauchrückstände.

Der Filter kann so lange WIEDERVEWENDET werden, bis er bricht!
Davor schützt ihn die kleine Transporthülle recht zuverlässig.

Reinigung:

Nach jeder Verwendung sollte der Filter mit einem Pfeifenreiniger (1 Stk. inkludiert) oder einem Stück Tuch von innen geputzt werden. Nach ein paar Anwendungen sind die Poren der Keramik dann voll mit Teer, was sich vor Allem durch den Geschmack bemerkbar macht. Dann sollte man den/ die Filter:

Variante 1: 10-15 Minuten in einer Mischung aus 50/50 Wassre & Milch auskochen, dann kurz mit warmem Wasser spülen, trocknen lassen... wieder frisch einsatzbereit

Variante 2:  Ein paar Minuten lang vorsichtig in hochprozentigem Alkohol schwenken, dann gut mit Wasser spülen und trocknen lassen.

Variante 3: Mit einer Zange langsam an ein (Gas-)Feuer halten bis der Filter ein paar Senkunden lang rot glüht. Dann verdampft der Teer & die anderen Rauchrückstände, nach dem Abkühlen ist er wieder frisch einsatzbereit.

Das könnte Dir auch gefallen